MSR News – MSR offen für Elektotechnologie im MX-Sport

MSR-Jahreshauptversammlung läßt Elektrotechnologie in des MSR Rennserie zu – weitere Neuerungen wurden beschlossen

foto-03_20161201Der Motor-Sport-Ring (MSR)  hat sich intensiv mit dem Thema Elektrotechnologie im MX-Sport auseinander gesetzt und nach dem überraschend erfolgreichen „MSR-Schnuppertraining“ für Mini MX E-Biks in  Kassel/Spessart  wurde die Erweiterung der MSR Klasse 50ccm Mini um MX  E-Biks der MSR-Jahreshauptversammlung  vorgeschlagen. Die Versammlung beschloss dann nicht nur Einstimmung  die Zulassung dieser neuen Sport-Biks in der Klasse 50ccm Mini, sondern wollte jetzt auch ein Pilotprojekt für MX E-Biks in den großen MX-Klassen starten. So einigte man sich schnell darauf ab 2017 auch MX E-Biks mit einer Mindestleistung von 20 KW und Radgrößen von 21/18-19 Zoll in der offenen separaten Tageslizenzklasse zuzulassen. Hier kann sich dann ab 2017 jeder MX E-Biker mit der etablierten Konkurrenz unter echten Rennbedingungen messen und für sich sein persönliches Erfolgserlebnis erfahren. 

Weiterlesen

MSR News – MSR goes indoor

Der Motor-Sport-Ring (MSR) freut sich mit der Motocrosshalle Kyff Indoor MX einen neuen Seriensponsor für die Saison 2017 präsentieren zu können.

foto-01_20161201Die Motocross Halle liegt am Fuße des Kyffhäusers in Rottleben. Geboten wird euch eine umfassende Infrastruktur aus IndoorMX, einer separaten Fahrerlagerhalle, geheiztem Umkleideraum, einem Bistro mit leckerem Essen und Liveübertragung aus der Halle. Natürlich ist ebenfalls genügend Platz für Wohnmobile und Stromanschluss vorhanden.

Motor-Sport-Ring 1952 e.V.Die Halle ist für jede Altersklasse fahrbar – ob Profi oder Einsteiger spielt keine Rolle. Und natürlich wird die Strecke immer in einem Top Zustand gehalten. Gefahren wird immer in Gruppen, welche im 10 Minuten Rhythmus abgewunken werden. Da eine Motocrosshalle wenig Erholmöglichkeiten während dem Fahren bietet und man immer 100% konzentriert sein muss, reichen 10 Minuten gut für einen Turn.

Weitere Informationen sind auf der Website www.kyffindoormx.de zu finden.

Text: MSR
Fotos: MSR

Elektrisiert: Schnuppertraining für Kids mit Elektro-Motocross-Bikes

MSR und MOX-RACING veranstalten Training für Jugendliche mit Elektro-Motocross-Bikes in Kassel/Spessart

foto-01_20161112

Trotz massiven Dauerregens ließen sich etwa 20 Kids die Möglichkeit nicht entgehen, sich selbst auf Elektro-Motocross-Bikes zu probieren und diesen einen echten Härtetest zu unterziehen. In Kooperation mit dem Elektro-Motocross-Bike Händler MOX-RACING aus Großostheim organisierten der Motor-Sport-Ring sowie der MSC Kassel/Spessart am 5. November ein Schnuppertraining für neugierige Kids und deren Eltern.

Weiterlesen

Einladung am Sonntag 20. November 2016

An alle angeschlossenen Vereine, MSR Vorstandsmitglieder und

Einzelmitglieder

Einladung zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung

für den Sportbereich am Sonntag, den 20. November 2016

 Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung für den Sportbereich 2017 am November 2016 in 63599 Biebergemünd-Bieber in das Gasthaus „Zur Schmelz“ einladen.

Beginn 10:00 Uhr.

Tagesordnung

Eröffnung durch den 1. Verbandsvorsitzenden Stefan Meier

  1. Wahl eines Protokollführers
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Änderungen Sportreglement
  4. Termine
  5. Anträge (satzungsgemäße Eingänge)
    a)
    b)
  6. Zusammenarbeit mit dem DAMCV
  7. Sonstiges

mit sportlichen Grüßen

– Helga Sigmund –

gez. für den Vorstand

 

 

MSR News – Elektro – Kids – Schnuppertraining

Motocross Bikes mit Elektroantrieb – Premiere in Kassel/Spessart

foto-04_20161030

Tesla macht es vor, die Formel E läuft langsam an, weitere Rennserien folgen und bei Fahrrädern ist es schon nicht mehr wegzudenken. Warum sollte dann nicht auch der Strom in die Motocross-Welt Einzug erhalten? Die Kollegen im Trial Sport setzen schon seit einigen Jahren auf den Elektro-Antrieb und auch im Bereich Motocross bieten sich dadurch völlig neue Chancen.

Weiterlesen

einladung2016

Einladung zur MSR Meisterschaftsfeier 2016

Das Sportjahr 2016 ist zu Ende. Wir hoffen, dass alle Ziele erreicht wurden und alle Wünsche in Erfüllung gegangen sind. Der MSF Sinngrund lädt daher im Namen des MSR zur Meisterschaftsfeier alle Lizenznehmer, Vereine, Familien und Freunde ein. Wir wollen die Meister und Platzierten (Platz 1-10) gebührend feiern und ehren. Für Essen und Getränke wird BESTENS gesorgt. Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen vorhanden (Schwimmbad Burgsinn).

Euer Team vom MSR und der MSF Sinngrund

MSR News – Grand Finale

MSR News – Grand Finale

 Nach bereits neun gefahrenen Saisonrennen verwandelte sich am Wochenende des 1. und 2. Oktobers das nordhessische Kelze zum Schauplatz der bereits finalen Runde der MSR-Meisterschaft 2016. Zum traditionellen Renntermin des EC Hofgeismar zeigte sich das Wetter nur von seiner suboptimalen Seite, und vor allem die am Samstag startenden Klassen mussten sich auf eine von Regen aufgeweichte Strecke einstellen. Der heimische Verein unter dem Vorsitzenden Thomas Börsch, stellte alles Erdenkliche auf die Beine, um den noch vielen offenen Titelentscheidungen ein gebührendes Saisonfinale zu bieten.

Besonderes Highlight des Wochenendes bildeten erneut die Klassen MSR-Master und MSR-Youngster. Eng aneinander liegende Zeiten im Qualifikationstraining deuteten bereits am Morgen spannendstes Racing an. Mit 1:40.422 Minuten erzielte der Masters Pilot Patrik Bender die schnellste Zeit und stellte seine Sarholz KTM auf die Poleposition für die Wertungsläufe. Eric Valtingojer umrundete mit einer Zeit von 1:43.992 Minuten die 1,4km lange Naturstrecke am schnellsten und sicherte sich die Pole im Youngster Feld.

Als Gesamtführender der Klasse MSR-Master reiste Jonas Böttcher mit 28 Punkten Vorsprung vor Patrik Bender nach Kelze. Im ersten Wertungslauf schoss Bender am besten aus dem Gatter und sicherte sich den SM-Sport Michelin Holeshot-Award des Startsiegers, kam jedoch noch in der zweiten Kurve mit Dirk Felix Sigmund zu Fall und musste das Rennen als letzter wieder aufnehmen. Diese Chance nutzte Philipp Börsch um das restliche Feld anzuführen. Florian Welzenbach kam als fünfter aus der ersten Runde und machte ab der dritten Runde bereits als zweiter mit Böttcher im Schlepptau, Jagd auf Börsch. Welzenbach legte sich im Laufe des Rennens Börsch zurecht und konnte die Spitzenposition im zehnten Umlauf an sich nehmen. Zwei Runden später konnte auch Böttcher an Börsch passieren und machte sich dran, Welzenbach als Führenden zu verdrängen. Nach den zwei Schlussrunden, welche hätten kaum spannender verlaufen können, setzte sich im Ziel Welzenbach gegen Böttcher durch. Im Zieleinlauf endete der Twenty Suspension Rider Andreas Zachrau auf dem vierten Rang vor Marvin Heyner.

Besondere Spannung garantierte im zweiten Heat der BELL by PassionMX Holeshot-Award. Nachdem sich im bisherigen Saisonverlauf mit Bender, Börsch und Sigmund gleich drei Fahrer bereits jeweils zwei Punkte für den begehrten BELL Helm sichern konnten, wurde der letzte Start der langen Saison zum Entscheidungsmoment des BELL Sponsorings 2017. Patrik Bender war es, der auch im zweiten Lauf die besten Nerven zeigte, sich den Holeshot wenige Zentimeter vor Börsch, und somit auch den BELL Helm für 2017 sichern konnte.

Bei stark einsetzenden Regen führte Bender das Masters Feld vor Böttcher, Börsch, Welzenbach und Sigmund an. Im zwölften Umlauf konnte Böttcher einen Angriff auf Bender starten und somit die Position des Führenden übernehmen. Im Zieleinlauf sicherte sich der neue MSR-Master 2016, Jonas Böttcher, den Lauf- sowie den Tagessieg und auch die Prämie des LiquiMoly Fastest-Lap-Award. Florian Welzenbach sicherte sich mit der vierten Position den zweiten Tagesrang vor Philipp Börsch und Patrik Bender. Andreas Zachrau endete erneut auf der fünften Position der MSR-Master Tageswertung.

In der Klasse MSR-Youngster konnte sich der MX-Shop Rhein-Main Rider Robin Schaeben bereits beim neunten Meisterschaftslauf in Geisleden zum MSR-Youngster 2016 krönen. In Kelze sicherte sich Schaeben im ersten Wertungslauf den SM-Sport Michelin Holeshot-Award, den LiquiMoly Fastest-Lap-Award und beendete beide Wertungsläufe jeweils auf der zweiten Position. Nach der Bestzeit im Qualifikationstraining konnte Eric Valtingojer in beiden Heats die Führung übernehmen und sich mit maximaler Punkteausbeute den Tagessieg sichern. Keine optimalen Starts dagegen gelangen Luca Tegethoff. In beiden Wertungsläufen von außerhalb den Top Five kommend pflügte Tegethoff durch das Youngster Feld und endete jeweils auf der dritten Position. Yannik Andres und Tobias Legner beendeten den Renntag auf Rang vier und fünf.

In der Klasse MSR Junior 85 beendete Siljan Tim Grohmann den Kelzer Renntag punktgleich als Tagessieger vor Jannik Blume. Mit diesem Tagessieg krönte sich Grohmann zum ersten Meister der neu geschaffenen Klasse MSR Junior 85. Finn Wiedersprecher sicherte sich mit dem LiquiMoly Holeshot-Award des ersten Laufes am Ende den dritten Tagesrang vor Fabian Trossen und Felix Harnischfeger.

Die Ergebnisse aller Klassen sowie die finalen Meisterschaftsstände sind auf der Website des MSR unter www.motor-sport-ring.de zu finden. Der Motor-Sport-Ring bedankt sich bei seinen Sponsoren der Saison 2016.

Text: MSR

Fotos: motoX-pix (Martina Braun) Leider ist es mir nicht möglich die mitgelieferten Bilder auf die Homepage hochzuladen. Schaut Euch die Bilder direkt bei Martina auf der Seite an.