Schlagwort-Archive: MX2

MSR News – Die Titelträger der MSR Meisterschaft stehen fest

Titelträger der MSR Meisterschaft 2017 in allen Klassen stehen fest – alle 8 Titelträger hier.

MSR Meisterschaft 2017

MSR Meisterschaft 2017

Die MSR Meisterschaft 2017 ist Geschichte. Eine hoch spannende Saison in Form von acht Meisterschaftsveranstaltungen fand Anfang Oktober ihr Ende im rheinland-pfälzischen Kaltenholzhausen. Nicht nur in den Klassen MSR Junior 85, MSR-Youngster und MSR-Master stehen die Titelträger fest, sondern auch in den restlichen Klassen des Motor-Sport-Ring.

Weiterlesen

MSR News – Die Revanche des Jonas Böttcher

Jonas Böttcher Tagessieger beim 4. MSR Meisterschaftslauf in Geisleden

Start Klasse MSR-Masters

Start Klasse MSR-Masters

Nachdem im vergangenen Jahr erstmals eine MSR Veranstaltung auf der Kult Strecke des MSC Geisleden stattfand, war die gigantische Hardbodenstrecke am 10. und 11. Juni Schauplatz der vierten Meisterschaftsveranstaltung der laufenden MSR Saison mit dem Tagessieg von Jonas Böttcher.

Auch in diesem Jahr ließen die vielen Helfer um den Vorsitzenden Markus Prokesch den angereisten Fahrer und Fahrerinnen keine Wünsche offen und stellten eine rundum perfekt organisierte Motocross Veranstaltung auf die Beine. Besonderes Augenmerk lag dabei erneut auf der Klasse MSR-Master. Im Qualifikationstraining war es Jonas Böttcher, der sich mit der Bestzeit von 2:06.027 Minuten auf die Pole Position stellte. Von einer Favoritenrolle war jedoch keine Rede, da sich mit Patrik Bender, Joshua Enders, Pascal Proenen und Florian Welzenbach gleich fünf Fahrer in der gleichen Sekunde befanden.

Weiterlesen

Jeffrey Meurs siegt beim MSR-Masters in Fischbach

MSR News – MSR Comeback „Im Loch“ in Fischbach

Start der Klasse MSR-Youngster

Start der Klasse MSR-Youngster

Die siebte Meisterschaftsveranstaltung der aktuellen MSR Saison fand am Wochenende des 18. und 19. Juni auf der Naturstrecke des MSC Fischbach statt. Als Veranstaltergemeinschaft mietete der MV Seemengrund den anspruchsvollen Parcours und ermöglichte so nach einer 15-jährigen Abstinenz, die Rückkehr des Motor-Sport-Ring nach Fischbach. Obwohl die Wetterlage im Süden Deutschlands im Vorfeld besonders regnerisch war,  legte der heimische MSC Fischbach alle Hebel in Bewegung, um die Veranstaltung zu retten und den sandigen Track „Im Loch“ noch in einen optimalen Zustand zu verwandeln. Ein großes Lob für diese Leistung!

Weiterlesen

MSR Masters: Meurs schlägt Dapor auf dem Husarenring

7. Lauf zur MSR Meisterschaft in Sontra – Motocross auf höchstem Niveau

Das siebte Saisonrennen der aktuellen MSR Meisterschaft fand am letzten Juli Wochenende in Sontra statt. Die bekannte Anlage mit bester Infrastruktur und Gastronomie sowie eine anspruchsvolle Strecke zogen 350 Starter zum letzten MSR Rennen vor der Sommerpause.

Start MSR-Masters (#20 Dapor, #941 Meurs, #901 Zachrau)

Start MSR-Masters (#20 Dapor, #941 Meurs, #901 Zachrau)

Die angereisten Fahrer sowie Zuschauer erlebten eine Motocross Veranstaltung auf höchstem Niveau mit vollen Starterfeldern und bester Organisation. Der Husarenring erstrahlte bei sommerlichen Temperaturen und hätte das gesamte Wochenende nicht besser präpariert sein können. Auch ein Wolkenbruch zu den zweiten Umgängen am Rennsamstag konnte die Stimmung kaum trüben und machte die Kämpfe um die Meisterschaften nur spannender. Einen besonderen Dank für die geleistete Arbeit an die vielen Helfer sowie dem Vorstandsteam des MSC Waldkappel-Breitau.

Weiterlesen

MSR Masters: Welzenbach mit Heimsieg in Obersinn

6. Lauf zur MSR Meisterschaft in Obersinn

Zeitgleich zum deutschen Fußball WM Triumph fand am Wochenende des 12. und 13. Julis das sechste Saisonrennen der diesjährigen MSR Meisterschaft statt. Gastgeber und Austragungsort war der MSF Sinngrund mit seiner schönen und leicht sandigen Naturstrecke in Obersinn. Trotz nicht optimalem Wetter wurde am Heimrennen der Havana Reha Division feinste Rennaction geboten und in allen Klassen um wichtige Punkte gekämpft.

Start MSR-Masters

Start MSR-Masters

Währendem am Rennsamstag noch meist die Sonne zu sehen war und die Fahrer beste Streckenverhältnisse hatten, forderten Regen und matschige Bedingungen den Fahrern am Sonntag alles ab. Aufgrund dieser Verhältnisse wurden nur zwei, anstatt der gewöhnlichen drei Wertungsläufe in der Klasse MSR-Masters/-Youngsters ausgetragen.

Weiterlesen

Hitzeschlacht in Arnstein: 5. Rennen der MSR Meisterschaft

Staub und Hitze knapp nach Punkten besiegt – 5. Rennen stand unter dem Zeichen des extremen Wetters

Am 08.06. und 09.06. fand nach 3 jähriger Pause wieder ein MSR-Lauf auf der anspruchsvollen  Hartbodenstrecke des MSC Arnstein statt. Trotz der angekündigten 36° C nahmen  über 300 Starter die Herausforderung einer solchen MX-Hitzeschlacht an. Wer die Strecke in Arnstein kennt, kann sich sicherlich denken, dass es für den Veranstalter alles andere als leicht war, den Fahrern unter diesen Witterungsumständen vernünftige Bedingungen zu schaffen. Die im Vorfeld schon bestens präparierte Strecke wurde so oft es der Zeitplan zuließ bewässert um der durch die  massive Sonneneinstrahlung drohenden Staubentwicklung zu trotzen.

Start MSR Master

Start MSR Master

Fast rund um die Uhr wurde Wasser in riesigen Wasserwagen herangefahren um das hierfür notwendige Nass zu bevorraten. Die sehr schwierige Schlacht gegen den Staub hat der MSC Arnstein dann letztendlich knapp nach Punkten gewonnen. Dafür vielen Dank!

Weiterlesen

Schwarze Pfütze 2104: Bestes Wetter – Spannende Rennen – Tolle Stimmung

Zweites MSR Saisonrennen auf dem MX-Track Schwarze Pfütze

Tagessieger Jeffrey Meurs

Tagessieger Jeffrey Meurs

Am 3. und 4. Mai fand das zweite Saisonrennen der MSR Meisterschaft statt. Der veranstaltende Verein MMC Schwarze Pfütze hatte im Gegensatz zum vergangenen Jahr beste Wetterbedingungen und gab sich alle Mühe, den 359 angereisten Fahrern eine bestmöglichst präparierte Strecke zu bieten.

In der Klasse 50ccm Mini war Lukas Paal der schnellste Fahrer und zeigte auch die beste Reaktion am Start, welcher ihm zweimal den Milka-Holeshot-Award einbrachte. Durch einen Fehler im ersten Wertungslauf kam er jedoch nur auf Rang drei ins Ziel und Kimi Schmidt konnte vor Mica Engelhardt den Lauf gewinnen. Den zweiten Lauf konnte Lukas wieder souverän gewinnen vor Arne Berscheid und Mica Engelhardt. Lukas Paal sicherte sich knapp den Tagessieg vor Kimi Schmidt und Mica Engelhardt. Tagesrang vier und fünf gingen an Arne Berscheid und Yannick Dorn.

Weiterlesen

Neuer Zeitplan für MSR-Rennen ab Saison 2014 jetzt herunterladen

Der Zeitplan 2014 für MSR-Rennen hat sich leicht geändert – Die Klasse „Damen“ jetzt am Samstag

Der Standard Zeitplan für die MSR Rennen wurde für die Saison 2014 geringfügig modifiziert. Die Klasse Damen fährt in der kommenden Saison zusammen mit der Klasse MX43+ ihre Meisterschaftsläufe am Samstag. Ansonsten wurden Anpassungen bei den Trainingszeiten vorgenommen.

Der neue Zeitplan kann ab sofort im Download Bereicht heruntergeladen werden.

Einschreibung in den Klassen MX2 und MX1 National

Fair bleiben, Sportsgeist zeigen und sein Licht nicht unter den Scheffel stellen!  Warum MX2 und MX1 National fahren, wenn Quali für mehr geschafft?

Bereits wenigen Wochen nach Start der Einschreibungen für die Saison 2014 zeichnet sich schon jetzt eine über große Nachfrage nach Fahrerausweisen für die nationalen Klassen MX2 und MX1 ab.  Leider auch von vielen Fahrern die die sportliche Qualifikation bzw. sportlichen Voraussetzungen für die MSR-Master und MSR-Youngster Klasse erworben haben.  Die Klassen MSR MX2 und MX1 National sind die untersten Leistungsklassen des Verbandes und müssen den Fahrern vorbehalten bleiben, die noch nicht über ein entsprechende sportliche Qualifikation verfügen! Die Sportleitung des MSR steht in der Verantwortung für  Fahrer aller Leistungsklassen eine angemessene Rennserie auszurichten.  Wir appellieren daher an eure  Fairness und an euren Sportsgeist und  bitten euch nur für die Klassen Fahrerausweise zu beantragen die auch euren sportlichen Fähigkeiten und den Qualifikationsvorgaben des MSR entsprechen. Wir bedanken uns für euer Verständnis und wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2014.