+49 (0) 6151 5977 06
info@msr-motox.de

Bericht Schwarze Pfütze

Offizielle Website - Motor-Sport-Ring 1952 e.V.

Bericht Schwarze Pfütze

MSR Bericht – MSR in Schweinfurt

Das dritte Saisonrennen der MSR Meisterschaft 2015 stand an und so zog es die Fahrer und Fahrerinnen am ersten Wochenende im Mai auf das Gelände des MMC Schweinfurt. Wohingegen am ersten Renntag noch massig Sonnenstunden zu genießen waren, sorgte ein bewölkter Himmel und feiner Regen für die Bewässerung der Strecke am Rennsonntag.

Nach sandigem Untergrund beim vergangenen Meisterschaftslauf in Mernes wurden auf der steinigen und schnellen Strecke wieder die Hartbodenfähigkeiten gefordert. Im Qualifikationstraining der Klasse MSR-Youngsters/-Masters umrundete der Sarholz KTM Rider Patrik Bender, die besser als Schwarze Pfütze bekannte Strecke mit einer Zeit von 1:57:249 Minuten am schnellsten. Mit genau einer Sekunde Rückstand landete der aktuelle Leader der MSR-Youngsters Wertung Tim Ebinger auf dem zweiten Rang vor dem MSR-Masters Meisterschaftsführenden Jonas Böttcher.

Mit der Poleposition im Gepäck schnappte sich Patrik Bender auch den Michelin-Holeshot-Award und führte vor den MX-Shop Rhein-Main Teamfahrern Swen Weber und Kevin Braun den ersten Wertungslauf an. Während dem Weber seine Position nicht halten konnte, gab Bender die Pace vor und führte das gesamte Rennen an ohne seine Position zu sehr verteidigen zu müssen. Jedoch schaffte es Braun in der letzten Runde doch noch erfolgreich die Führung zu übernehmen und sich somit den Laufsieg vor Bender zu sichern. Nach keinem optimalen Start mussten sich Marvin Heyner und Jonas Böttcher aus dem Mittelfeld nach vorne arbeiten und beendeten das Rennen auf den Positionen drei und vier.

Kevin Braun #3 und Patrik Bender #55

Kevin Braun #3 und Patrik Bender #55

Im zweiten Lauf setze sich Braun bereits am Start in Führung und bog vor Christian Nolle, Florian Welzenbach und Dirk Felix Sigmund um die erste Kurve. Nach keinem optimalen Start kämpfte sich Böttcher schnell auf die zweite Position nach vorne und eröffnete die Jagd auf Braun. Ohne einen ernsthaften Angriff starten zu können musste sich Böttcher mit dem zweiten Rang begnügen. Mit starker Leistung kämpfte sich auch Bender nach vorne und beendete den Lauf auf der dritten Position vor Marvin Heyner und Sigmund.

Ordentlich motiviert schnappte sich Bender auch im dritten Wertungslauf den Michelin-Holeshot-Award und führte diesmal vor Braun, Welzenbach und Joshua Enders das Feld an. Im Rennverlauf konnten sich Bender und Welzenbach in Führung setzen und Braun auf die dritte Position verdrängen. Nachdem sich Böttcher von Postion 14 nach vorne kämpfen musste überquerte er auf der vierten Position das Ziel.

Nach drei spannenden Rennen ging der Tagessieg an den für das Team MX-Shop Rhein-Main startende Kevin Braun. Mit nur drei Punkten weniger landet Patrik Bender auf dem zweiten Rang vor dem weiterhin in der Meisterschaft führenden Jonas Böttcher. Marvin Heyner und Florian Welzenbach runden die Top Five der Tageswertung ab.

MSR-Masters Tagessieger Kevin Braun #3

MSR-Masters Tagessieger Kevin Braun #3

In der Klasse MSR-Youngsters entschied der Winkler Honda Rider Tim Ebinger mit zwei aus drei Siegen den Tageswertung der Schwarzen Pfütze für sich. Mit dem zweiten Rang der Tageswertung von Robin Schaeben bleibt auch der Meisterschaftskampf weiterhin spannend. Im dritten Wertungslauf endete Domenico Felici als bester Youngster und damit auf dem dritten Tagesrang vor Marco Stumpf, Eric Valtingojer und Thomas Martel.

MSR-Youngsters Tagessieger Tim Ebinger #612

MSR-Youngsters Tagessieger Tim Ebinger #612

Das vierte Saisonrennen findet am Wochenende des 16. und 17. Mai auf der Strecke des MSC Meckbach statt. Detaillierte Ergebnisse, Meisterschaftsstände sowie alle weiteren Informationen zur Serie sind auf der Website www.motor-sport-ring.de zu finden.

Text: MSR

 

Fotos: motox-pix.de (Martina Braun)

Print Friendly, PDF & Email

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.