+49 (0) 6151 5977 06
info@msr-motox.de

MSR | NEWS

Offizielle Website - Motor-Sport-Ring 1952 e.V.

MSR-Masters in Obersinn

Saisonstart 2013 der MSR-Meisterschaft in Obersinn Am vergangenen Wochenende fand im hessischen Obersinn das erste Rennen zur diesjährigen MSR-Meisterschaft statt. Die hervorragend vorbereitete Strecke musste am Samstag reichlich Dauerregen aushalten und stellte die Fahrer auf eine harte Probe gleich mal zum Saisonbeginn. Es konnten aber alle Rennen ordnungsgemäß durchgeführt werden und der veranstaltenden MSF Sinngrund…
Weiterlesen

1. MSR Jugendlehrgang 2013 – Eiskalt!

Jugendlehrgang in Mernes Am 23.03.13 fand der 1. MSR Jugendlehrgang für 2013 in Mernes statt, obwohl die Wettervorhersage und der Regen am Anfang der Woche viele Teilnehmer an der Durchführung des Lehrgangs zweifeln ließen. Der MRSC Mernes vertreten durch Jugendwart Holger Lutz, gab jedoch bezüglich der Strecke und deren Befahrbarkeit grünes Licht und so reisten…
Weiterlesen

MSR und DAMCV: Deutsche Amateur Motocross Meisterschaft lebt neu auf!

In neuer Kooperation führen MSR und DAMCV in der Saison 2013 bei vier Veranstaltungen den direkten Vergleich durch. Hierbei treffen die stärksten Fahrer der wohl aktuell schnellsten beiden Amateur Motocross Rennserien Deutschlands aufeinander und ermitteln den Deutschen Amateur Motocross Meister in der Klasse MX1 und MX2. Die über 30 jährige Tradition der DAM- Meisterschaft findet…
Weiterlesen

Evolution Saison 2012

Ab der Saison 2012 greifen Änderungen Nach einer sehr erfolgreichen Saison 2011 blicken die Verantwortlichen des Motor-Sport-Ringes bereits erwartungsvoll auf die Saison 2012. Die Änderungen der kommenden Saison gleichen einer Evolution; Einer Entwicklung, die MSR-Rennen noch interessanter für Fahrer und Veranstalter macht. Die wichtigsten News sind im folgendem zusammengefasst:

Zusammenarbeit zwischen MSR und DAMCV/MCVE

Teilnahme an Veranstaltungen des DAMCV/MCVE ohne Zusatzkosten möglich Seit 2011 werden die Lizenz/Jahresmitgliedschaft des jeweiligen Verbandes gegenseitig anerkannt. Das bedeutet man kann bei beiden Verbänden unter Beachtung der dort gültigen Fahrerrichtlinien ohne weitere Kosten (ausgenommen Startgeld / Eintritt) an den Veranstaltungen teilnehmen. Bei doppelt vergebenen Startnummern kleben die Gäste um.