+49 (0) 6151 5977 06
info@msr-motox.de

Rien ne va plus – die MSR Saison 2020 ist Geschichte

Offizielle Website - Motor-Sport-Ring 1952 e.V.

Rien ne va plus – die MSR Saison 2020 ist Geschichte

Vor unserem letzten Update Mitte Juni waren wir noch guter Hoffnung. Doch es gab eine Überschneidung mit der Realität und es zogen zu diesem Zeitpunkt schon sehr dunkle Wolken in Form einer Verlängerung des Verbotes von Großveranstaltungen bis Ende Oktober auf. Nach daraufhin erfolgter Analyse der sich bis heute ständig ändernden Regeln und nach Rücksprache mit den Vereinen, die für 2020 auf dem Terminplan stehen, konnten wir als Vorstand des MSR nur eine Entscheidung treffen:

2020 wird es keine MSR Veranstaltungen mehr geben!

Auch wenn zwischenzeitlich diverse Lockerungen umgesetzt wurden, so sind diese aber nicht hilfreich um eine Veranstaltung mit 300 Fahrern/innen, allen benötigten Helfer/innen und vor allem Zuschauern durchzuführen. Doch gerade diese aber auch Getränke- und Versorgungsstand oder auch das Festzelt sind für die Vereine unabdingbar, um eine in allen Belangen erfolgreiche Veranstaltung zu haben. Das alles dann noch unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und möglichen zusätzlichen Auflagen von den lokalen Behörden macht es sehr schwierig bis unmöglich eine Moto Cross Veranstaltung im Amateursportbereich auf einem frei zugänglichen Areal durchzuführen. 

Noch dazu gibt es in der momentanen Zeit für unseren Sport keinerlei Planungssicherheit. Dies zeigt sich auch aktuell mit der Absage des deutschen SX Cup der Saison 2020/21. Und auch einige der anderen regionalen Amateur Clubsport MX Serien haben zwischenzeitlich die Reißleine ziehen müssen.

Nicht nur uns als MSR Vorstand sondern auch den beteiligten Vereinen ist diese Entscheidung zur MSR Saison 2020 nicht leicht gefallen und es stimmt uns traurig. Es ist mit Sicherheit eine genauso herbe Enttäuschung für alle Fahrer*innen,  Sponsoren, Vereine und natürlich dem gesamten Orga Team des MSR, die sich auf die Saison 2020 vorbereitet und gefreut hatten.

Die von den Fahrern*innen bereits bezahlten Ausweisgebühren 2020 in Höhe von € 10.- für die Jugendklassen bzw. € 20.- für alle anderen als auch die Streckenpostenkaution in Höhe von € 50.- werden jedem komplett zurückerstattet. Der mit der Beantragung verbundene MSR Mitgliedsbeitrag ist davon ausgenommen. Falls jemand auf die Rückzahlung als Spende zugunsten des MSR verzichten möchte, kann er dies gerne formlos mit einer Mail unter Angabe eures Namens, der Klasse und Startnummer an geschaeftsstelle@msr-motox.de machen. Eine Rückerstattung findet dann nicht statt und wir sagen jetzt schon mal VIELEN DANK! Die Rückerstattung wird voraussichtlich ab September ausgeführt.

Doch wir werden die Köpfe nicht hängen lassen, schauen jetzt schon nach vorne und haben bereits die Planungen für die Saison 2021 gestartet. Und mit der Hoffnung auf dann geregeltere Zeiten und vor allem umsetzbaren Reglungen freuen wir uns auf einen Neustart im nächsten Jahr …

Wir wünschen allen erstmal eine gute Sommerzeit und würden uns freuen, wenn wir uns spätestens 2021 bei einer MSR Veranstaltung wieder sehen.

Euer Team vom MSR

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: